FANDOM


Anführer — Der Anführer ist der hochranigste Krieger, den es gibt, wenn man es so sagt. Häufig entscheidet er wichtige Angelegenheiten und ist, wenn er kein Nachfolger ist, immer der Gründer. Die Aufgaben des Führers sind sehr anstrengt. Neben Tiere füttern und Befehle geben ist das Ausbilden des Jungschülers eine große Herausforderung. Häufig ist der Anführer ebenso der Stärkste, was ein Vorteil gegenüber im Kampf gegen andere hat. Trotz allem muss er auch mit Kritik umgehen können. Verstirbt der Anführer, muss der Stellvertreter her. Da der jedoch in der Regel viele Krankheiten und Verletzungen ohne bleibenden Schaden übersteht, so kann es locker 10 Jahre dauern, ehe der Stellvertreter seinen Platz einnehmen kann. Aber nicht nur das Ausbilden der Jungschüler macht ihm zu schaffen — Pläne entwickeln und den Verlauf der Dinge betrachten, diese Dinge sind ebenso wichtig. Ein Anführer muss immer dafür sorgen, dass seine Mannschaft, sein Team stärker wird und diese zum täglichen Training erscheinen. Seine Aufgabe ist es, sein Team zu trainieren. Einige aber bekommen jedoch spezielles Training. Siehe auch: Anführer der Mafia

Stellvertreter — Der Stellvertreter muss nicht so viel Arbeit leisten wie der Anführer. Jedoch muss auch einiges an Nerven her. Der Stellvertreter kümmert sich häufig um das Essen, also das heißt, er muss häufig überlegen, was es am Abend zum Essen gibt, muss jedoch dabei die Allergien der anderen berücksichtigen. Tut er das nicht, muss er an die Geschädigten 100€ zahlen und Schläge von Führer werden ihm auch vorgeschrieben. Doch beim Training muss er nicht mit Helfen. Der Stellvertreter hat eine 2-Jahre-Pflicht, das heißt, er muss so lange Stellvertreter sein, bis er 2 Jahre diesen Rang schon ausführt. Verstirbt der Stellvertreter, so muss der Elite-Kämpfer, der, mit der meisten Kraft, diesen Job übernehmen.

Kämpfer — Kämpfer, auch als Krieger bekannt, sind die, die während eines Kampfes in den Krieg ziehen. Sie werden mit Krafttraining und Co. ausgebildet. Ein Kämpfer, auch als "Prizent" bekannt, ist dazu ausgebildet, Gebäude zu stürmen und in Schutt und Asche zurück zulassen. Häufig muss er auf seine Kraft vertrauen, manchmal auch auf seinen Verstand. Die Prizenten dürfen im Kampf ihre Gefühle nicht zeigen, Innere Angst müssen sie überbrücken.

Berater — Die Berater sind die Personen, die den Führer helfen, seine Entscheidungen zu treffen oder zu verbessern. Normalerweise übernehmen immer zwei den Rang.

Wächter — Wächter haben eigentlich ein niedrigeres Potenzial als Kämpfer und Co. Sie gelten als schwächer und dümmer, sind jedoch in der Regel extrem wichtig und häufig intelligenter als so mancher Krieger. Da die meisten einen IQ von mindestens 100 aufweisen, aber nicht die Kraft zum Krieger haben, landen sie eben hier. Im Kampf schlagen sie, falls nötig, den Schlussstrich und befehlen ihren Führer, den Kampf abzubrechen. Aber auch zum Schutz anderer sind die Wächter geeignet.

Jungschüler — Die Aufgaben der Jungsschüler sind nur tägliches, intensives Training. Ab 14 darf man diesem Training beitreten, da es viel körperliche Anstrengung bedeutet. Nachdem das Training nach mindestens 4 Wochen beendet ist, wird diese Person häufig ein Krieger, kann jedoch auch Berater oder Wächter werden.

Elite — Die Elite bildet eine Kette aus den besten Personen aus einen jeweiligem Gebiet. Die Elite wird, wenn ein Krieg ausbricht, zusammen für die Gute Seite kämpfen und ihren Anführer beschützen.